Babylon

Ein mehrsprachiges Erzähl-Theater zur wunderschönen Sprachverwirrung

Keine Angst vor der babylonischen Sprachverwirrung! Erzählt werden drei muntere Geschichten, in denen es über die fremdsprachliche Kommunikation zwischen Mäusen und Katzen geht bzw. über die Kraft des Trommelns weit über die menschliche Sprache hinaus oder auch über ein aberwitziges Missverständnis zwischen einem Deutschen und einem Franzosen in einem Bahnhofsbistrot. Das Verständnis aller Inhalte ist garantiert und trotzdem sollen die Zuhörenden sich am Klang der Sprachen Deutsch, Französisch und Arabisch erfreuen: Sprachkenntnisse außer des Deutschen sind nicht nötig, nur die Bereitschaft sich auf vielfältige Sprach-Klänge einzulassen.

Babylon – ein Pilotprojekt: Mit „Babylon“ präsentiert Treibkraft.Theater ein neues Erzählformat: mehrsprachiges Erzählen. Beteiligt sind der in Marokko geborene und in Deutschland studierte und arbeitende Erzähler Taoufik Moumina und Matthias Damberg, sowie in der Dramaturgie und beratenden Regiearbeit Katja Ahlers. 

Karten: 10,- Euro / ermäßigt 5,- Euro

Premiere

13.01.2024

Dauer

45-60 Minuten

für Menschen ab 8 Jahren

Mitwirkende

Katja Ahlers

[ Dramaturgie ]

Matthias Damberg

[ Akteur / Akteurin ]

Heinz Feußner

[ Fotos ]

Taoufik Moumina

[ Akteur / Akteurin ]

Information

Informationen über weitere Aufführungen und Karten unter: post@treibkraft-theater.de

Förderung

Gefördert von der Stadt Hamm und der Kulturstiftung der Sparkasse Hamm

Flyer